IBA 2027 StadtRegion Stuttgart

100 Jahre nach Errichtung der Stuttgarter Weißenhofsiedlung soll die Internationale Bauausstellung (IBA) 2027 StadtRegion Stuttgart international sichtbare Zeichen für das Bauen, Leben und Arbeiten im Zeitalter von Digitalisierung, Globalisierung und Klimawandel setzen. Anspruch der IBA 2027 ist es, im Präsentationsjahr 2027 Lösungsansätze für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu zeigen.

Als erfolgreicher Industriestandort des 20. und 21. Jahrhunderts steht die Region Stuttgart vor tiefgreifenden Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft. Zu den wesentlichen Wandlungsprozessen gehören die Digitalisierung mit Industrie 4.0, der Klimawandel, Zuwanderung in die Region sowie der demografische Wandel. Für Herausforderungen wie etwa bezahlbarer Wohnraum, Flächenkonkurrenz, nachhaltige Mobilität, Verbindung von Wohnen, Arbeiten und Freizeit sollen im Rahmen der IBA neue Ideen entwickelt und ausprobiert werden.

Damit stellt sich die IBA 2027 StadtRegion Stuttgart im Sinne eines präventiven Strukturwandels Herausforderungen und Problemen, bevor diese ihre ganze Härte entfalten. Das ist neu und wegweisend, wie aus den Reihen des IBA-Expertenrats der Bundesregierung bestätigt wurde. Nach dem Bau von architektonisch innovativen Siedlungen und den darauf folgenden Reparatur-IBAs steht damit die dritte IBA-Generation vor der Tür.

4 x 4 IBA-Themenwelt

In einem partizipatorischen Prozess zur Themenfindung der IBA 2027, organisiert von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH im Auftrag der Regionalversammlung, haben sich 500 Menschen aus Städten und Gemeinden der Region eingebracht, ebenso Akteure aus Architektur und Bauwesen, Stadt- und Regionalplanung, Kammern, Verbänden, Kultur sowie aus politischen Gremien. Ergebnis dieses Prozesses ist die im IBA-Memorandum (PDF-Download) dokumentierte „4 x 4 IBA-Themenwelt“ mit vier Leitthemen und vier für alle Projekte relevanten Querschnittsqualitäten:

Leitthemen:

  • Baukultur in einer Neuen Moderne
  • Integrierte Quartiere
  • Neue Technologien für die lebenswerte StadtRegion
  • Region ist Stadt und Stadt ist Region

Querschnittsqualitäten:

  • Mobile Region
  • Nachhaltige Region
  • Solidarische Region
  • Partizipative Region

Dieses Grundgerüst wird während der zehnjährigen Laufzeit der IBA 2027 unter Einbeziehung nationaler und internationaler Experten und der regionalen Akteure offen diskutiert, weiterentwickelt und durch die Bauprojekte in der Praxis konkretisiert.

Downloads

Memorandum IBA 2027 StadtRegion Stuttgart (PDF)
IBA-Sonderausgabe des Standortmagazins 179 (PDF)

Website

http://iba2027.region-stuttgart.de