Initiativen

Mittendrin ist Leben:
Grün in der Stadt

Lahr: Ortsmitte Mietersheim

Attraktiver Treffpunkt für die Bürgerschaft stärkt die Ortsmitte.

Ausgangslage und Probleme

Die kleine Ortschaft Mietersheim mit 2.200 Einwohnerinnen und Einwohnern ist einer der ältesten Stadtteile von Lahr. Reges Vereinsleben und kleinräumige Bebauung bestimmen den dörflichen Charakter des Stadtteils.

In der Ortschaft fehlte jedoch ein zentraler Ort mit Raum für Begegnungen und Kommunikation. In den 1980er und 1990er Jahren war die Errichtung einer Mehrzweckhalle in Ortsrandlage geplant. Wegen der Randlage des damals geplanten Standorts wurden die Pläne aber nicht umgesetzt. Eine Alternative wurde lange nicht gefunden.

Lösungsansatz und Maßnahmen

Der Abriss von zwei Gebäuden in der Ortsmitte von Mietersheim eröffnete die Möglichkeit, in zentraler Lage einen großzügigen Kirchplatz mit einem neuen Bürgerhaus zu schaffen. Im Zuge der Neuerrichtung des Gemeinschaftshauses sollte eine zeitgemäße Interpretation des Dorfplatzes gelingen und die denkmalgeschützte Kirche nicht beeinträchtigt werden.

Voraussetzung der Planungen in Mietersheim war eine Verkehrsberuhigung der Hauptstraße, die den Platz unmittelbar berührt. Um die Ortsmitte zu einem attraktiven Treffpunkt der Bürger zu gestalten, wurden die Fußgängerbereiche entlang der Straße aufgewertet und barrierefrei gestaltet. Veranstaltungen und Feste unter freiem Himmel wurden durch entsprechende technische Infrastruktur auf dem neuen Dorfplatz ermöglicht.

Im Mittelpunkt des Platzes steht nun ein mit Bäumen umstandener, beleuchteter Brunnen. Großzügige Sitzstufen und mehrere Bänke laden zum Verweilen ein. Die wassergebundene Oberfläche unterstreicht den dörflichen Charakter des Platzes und ermöglicht gleichzeitig eine optimale Regenwasserversickerung.

Wirkung und Ausblick

Mietersheim hat mit dem Ensemble von Dorfplatz, Kirche, Bürgerhaus und Rathaus einen attraktiven, identitätsstärkenden Ort für Begegnungen und Veranstaltungen erhalten, der dem Charakter des kleinen Ortes angemessen ist. Mit der Entscheidung, das neue Bürgerhaus in der Ortsmitte und nicht am Ortsrand zu realisieren, wurde ein wichtiger Impuls für erfolgreiche Innenentwicklung gesetzt. Auch das Mikroklima im Ort wird durch die Maßnahmen zur Reduzierung des Verkehrsaufkommens und die zahlreichen Neuanpflanzungen auf dem Dorfplatz begünstigt.

Die neue Ortsmitte hat sich zum Treffpunkt der Mietersheimer entwickelt und wirkt als Impulsgeber für ein lebendiges Miteinander. Die attraktive, lebendige Ortsmitte stärkt langfristig die städtebauliche Qualität des Ortsteils.