Baukultur am Abend

Innovation. Ästhetik. Nachhaltigkeit

Ingenieure gestalten Lebensräume

14. Dezember 2017 · 19:00 · Hospitalhof Stuttgart, Paul-Lechler-Saal

Filme zu aktuellen Themen, interessante Gäste und anregende Gespräche – das ist „Baukultur am Abend“. Am 14. Dezember 2017 stehen Brücken, Türme, Dachtragwerke etc. im Zentrum. Ingenieurbauwerke prägen unsere Lebenswelt mit. Sie schaffen Verbindungen, sie schützen, bewegen, ver- und entsorgen. Sie sind unentbehrliche Infrastrukturen, Lebensadern unserer Zeit. Bei ihrer Entwicklung und Planung stellen sich Ingenieurinnen und Ingenieure immer neuen Herausforderungen und tragen so zu Fortschritt und Wettbewerbsfähigkeit bei. Dabei sind Nachhaltigkeit und Ästhetik der Bauten leitende Ziele ihrer Arbeit.

Wie entstehen Ingenieurbauwerke und warum spricht man zu Recht von Ingenieurbaukunst? Filmausschnitte geben einen eindrucksvollen Einblick in Planung und Bau sowie Sanierung von Brücken und Türmen. Sie zeigen Ingenieurinnen und Ingenieure auf der Suche nach der optimalen Verbindung von Funktion, Form und Effizienz: nach einer zukunftsweisenden Gestaltung, die eine Bereicherung für ihre Umgebung darstellt.

Was die Arbeit von Ingenieurinnen und Ingenieuren ausmacht und worin der Beitrag der Ingenieurbaukunst zur Baukultur besteht, ist auch Thema der offenen Gesprächsrunden unter anderem mit Dipl.-Ing. Jürg Conzett, Prof. Dr.-Ing. Mike Schlaich und Prof. Dr.-Ing. Werner Sobek. Dazu laden wir herzlich ein.