Initiativen

Mittendrin ist Leben:
Grün in der Stadt

Weil am Rhein: Berliner Platz

Innovative Umgestaltung stiftet Identifikation und verbindet grüne mit urbanen Elementen.

Ausgangslage und Probleme

In den 1970er Jahren wurde der Berliner Platz auf dem obersten Deck einer Tiefgarage erbaut. Noch heute steht er im Mittelpunkt eines Wohnquartiers in Weil am Rhein, das vorwiegend aus Wohnzeilen und eingeschossigen Geschäftsgebäuden besteht.

Infolge von fehlenden Instandhaltungsmaßnahmen häuften sich die Missstände. Der Verlust des Grünbestands wirkte sich negativ auf das Erscheinungsbild des Berliner Platzes aus. Die Anwohner beklagten den Mangel an einem angemessenen Treffpunkt in der Nachbarschaft, die ansässigen Dienstleister verloren an Kundschaft.

Lösungsansatz und Maßnahmen

Eigentümergemeinschaft voraus, mit der insbesondere die Kostenbeteiligung und die Nutzungsbedingungen abgestimmt werden mussten. Um die Fläche wieder zu einem freundlichen Quartiersplatz zu entwickeln, erarbeitete ein Planungsbüro ein gestalterisches Gesamtkonzept. Unter dem Einsatz von Fördermitteln sollte ein Sanierungsträger die Anwohnerschaft in den Planungsprozess einbinden.

Leitidee der Freiraumplanung war die Gestaltung einer „Wohnzimmersituation“ im öffentlichen Raum. In der Mitte des Berliner Platzes entstanden blau gefärbte Aufenthaltsbereiche, die von geschwungenen, grünen Blumenbeeten durchzogen sind. Ungeordnet wurden weiße Sitzgelegenheiten angebracht, die Besucherinnen und Besucher zum Verweilen einladen.

Die Sitzgelegenheiten sind die „Sofamöbel“ des Wohnzimmers, die einen gemütlichen Charakter verbreiten. Um die grün-blaue Platzmitte erzeugen „Stehleuchten“ nachts eine angenehme Atmosphäre. Um das zentrale Wohnzimmer lassen einfach gestaltete, großzügige Freibereiche Raum für die Außenbestuhlung von Dienstleistern und Gastronomen.

Auch die Möglichkeit, den Wochenmarkt weiterhin auf der Fläche durchführen zu können, wurde im Rahmen der Umgestaltungsmaßnahmen berücksichtigt. Durch seine ebenerdige Anbindung an die Hauptstraße ist der Berliner Platz im Stadtraum der Innenstadt Weils am Rhein präsent. Dank ihrer Lage im rückwärtigen Bereich des Platzes können Konflikte mit den Zu- und Ausfahrtsbereichen der Tiefgarage vermieden werden.

Wirkung und Ausblick

Die Aufwertung des Berliner Platzes verdeutlicht beispielhaft, wie sich Gestaltungsmaßnahmen im öffentlichen Raum positiv auf die Qualität angrenzender Nachbarschaften auswirken. Die Umgestaltungsmaßnahmen auf dem Berliner Platz stabilisieren die angrenzenden Wohnumfelder. Das aufgewertete Erscheinungsbild hat umliegende EigentümerInnen motiviert, ihre eigenen Immobilien zu sanieren.

Durch die Mitwirkung privater Projektbeteiligter und der Stadt konnte der bestehende Stadtraum durch einen innovativen Charakter neu belebt werden. Zwischen den Wohnzeilen wurden urbane und grüne Gestaltungselemente derart miteinander verbunden, dass eine eigenwillige Gestaltung mit Wiedererkennungswert entstehen konnte.