Termine Veranstaltungen, Auslobungen, Aufrufe

Hier finden Sie eine Auswahl an Veranstaltungen und sonstigen Terminen (Projektaufrufe etc.), die unsere Netzwerkpartner mitgeteilt haben.

Gerne können Sie uns auch interessante Termine melden.

 

12.02.–12.04.2024 Fellbach Kalenderexport

Wir bauen BW - Baukultur in Baden-Württemberg gestern, heute und morgen

Das Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen, die Stadt Fellbach und die IBA ´27  präsentieren die Ausstellung Wir bauen BW - Baukultur in Baden-Württemberg gestern, heute und morgen.

Baukultur geht alle an – stimmt das wirklich? Ja, es ist tatsächlich so. Lebendige Orts- und Stadtkerne, ein gesundes Wohnumfeld mit einladenden Plätzen und Grünanlagen, gut gestaltete Mobilitätsinfrastrukturen – all das und noch viel mehr prägt unser Lebensumfeld und bedeutet bestenfalls Lebensqualität.

Baukultur bedeutet vorausschauendes, partizipatives und nachhaltiges Planen und Bauen. „Wir bauen BW – Baukultur Baden-Württemberg gestern, heute und morgen“ zeigt 83 gute Beispiele dafür.

Am 29. Februar 2024 um 18 Uhr findet zum Thema »Vergessene Stadträume - Baukultur im Gewerbegebiet« eine Podiumsdiskussion unter anderem mit IBA’27-Intendant Andreas Hofer statt.

Die Ausstellung ist zu sehen vom 12.02.–12.04.2024.

Rathaus Fellbach, Marktplatz 1, 70734 Fellbach
Öffnungszeiten Mo – Mi + Fr: 08:00 - 13:00 Uhr, Do: 13:00 - 18:00 Uhr.

https://www.iba27.de/baukultur-in-baden-wuerttemberg-gestern-heute-und-morgen/

19.2.-1.3.2024 Künzelsau Kalenderexport

Ausstellung Baukultur Hohenlohe-Tauberfranken

Die Ausstellung der Regionalen Baukultur-Initiative „Baukultur Hohenlohe-Tauberfranken“ ist ab dem 19. Februar 2024 in der Sparkasse Hohenlohekreis in Künzelsau zu sehen.

Eine rund 120 Seiten umfassende Publikation mit Informationen zu den einzelnen ausgezeichneten Projekten liegt zur kostenlosen Mitnahme aus. Weitere Informationen zur Initiative finden Sie unter diesem Link.

 

Vorabinfo: Direkt im Anschluss bis zum 22. März 2024 wird die Ausstellung in der Sparkasse Hohenlohekreis in Öhringen im Zusammenhang mit den Hohenloher Immobilientagen zu sehen sein.

28. Februar 2024 online Kalenderexport

Nachhaltige Transformation gestalten - Baukultur in ländlichen Räumen

Nachhaltige Baukultur für Lebensqualität und ökonomischen Mehrwert

Der Lehrstuhl für Stadtplanung und Entwerfen an der Universität Stuttgart hat im Auftrag des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz die Studie Nachhaltige Transformation gestalten Baukultur in ländlichen Räumen erstellt.

Welche regionaltypische Baukultur lässt sich in Baden- Württemberg in den ländlichen Räumen identifizieren? Welche Formate sind geeignet, um für die regionale Baukultur zu werben und zu sensibilisieren? Wie können wir die Baukultur im Ländlichen Raum zukunftsfähig weiterentwickeln?

Es werden zahlreiche Handlungsempfehlungen für eine nachhaltige Baukultur an alle Akteurinnen und Akteure formuliert. Die Studie wird am 28. Februar 2024 online vorgestellt und diskutiert.

In der Veranstaltungsreihe "Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis" werden insgesamt vier neue Studien präsentiert, die aus der Arbeit des Kabinettsausschusses Ländlicher Raum hervorgegangen sind.

1. Veranstaltung: Baukultur in den Ländlichen Räumen Baden Württembergs am 28.02.2024 um 17:30 Uhr

  • Vorstellung einer Studie von Prof. Braum mit Handlungsempfehlungen, wohin sich unsere Baukultur im Land entwickeln sollte, ergänzt durch konkrete Praxisbeispiele mit studentischen städtebaulichen Entwürfen in der Gemeinde Ilshofen.

Anmeldung zur Veranstaltung am 28.2.2024 unter diesem link: https://alr-bw.de/,Lde/Startseite/Veranstaltungen/240228_Der_LR_im_Dialog_Baukultur

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltungreihe als PDF.

Anmeldung: bis 2 Tage vor den Veranstaltungen auch unter www.alr-bw.de oder alr@lel.bwl.de

8. März 2024 Villingen-Schwenningen Kalenderexport

Tagung: Zukunftsperspektive regionale Baukultur

Dass die Baubranche weltweit einen hohen Anteil der CO2-Emissionen verantwortet und damit vielfältige Auswirkungen auf Klima und Umwelt hat, hat sich längst herumgesprochen. Wie wir alle und vor allem Architekt*innen, Planer*innen und Bauherr*innen zum Schutz des Klimas und Erhalt unserer (Bau-) Kulturlandschaft gegensteuern können, ist am 8. März bei einem Ganztageskonvent in verschiedenen Vorträgen und Workshops das Thema.

Sei es zur Neuen Umbaukultur bzw. zum Zirkulären, Nachhaltigen Bauen. Oder zu den Themen Abriss und Bauen im Bestand – Fragen, die heute ein Umdenken erfordern, das sowohl der Wahrung regionaler Baukultur als auch dem Schutz des Klimas Rechnung trägt. Wo liegt am meisten Handlungsbedarf, wie sensibilisiert und motiviert man die Öffentlichkeit für die zukünftige regionale Baukultur?

Veranstalter: Bauwerk Schwarzwald - ein gemeinnütziger Verein, der sich für gute regionale Baukultur, Architektur und Design im Schwarzwald einsetzt.

Freitag, 08.03.2024 in der Neuen Tonhalle, Villingen – Schwenningen

Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldung: link

"matchmaking" am 11. März 2024 online / EU-weit Kalenderexport

Partnerschaftsbörse für Städte

Gemeinsam schafft man es leichter! Warum nicht von Anderen lernen??

Finden Sie die geeignete Partner-Stadt, mit der Sie gemeinsame Themen bearbeiten können. Die European Urban Initiative veranstaltet ein "matchmaking" am 11. März 2024 von 14-16 Uhr.

Zur Anmeldung und weiteren Informationen geht es unter diesem link. https://www.urban-initiative.eu/events/city-city-exchanges-online-matchmaking-event

21.-22. März 2024 Aachen Kalenderexport

Konferenz "Cities.Building.Culture"

New Approaches to Heritage Development in Eastern Europe

Im Rahmen des Forschungsprojektes zum Wohnbauerbe in post-sowjetischen Städten veranstaltet die RWTH Aachen eine Konferenz.

Die Ergebniss werden präsentiert von Prof. Barbara Engel, Prof. Christa Reicher, Carola Neugebauer und vielen anderen Beteiligten.

Hier finden Sie den Flyer zur Konferenz (PDF, 3 MB).

21. März 2024 Freiburg i.B. Kalenderexport

Vom zukünftigen Sammeln, Jagen und Züchten in der Architektur

Dirk E. Hebel | KIT | Fakultät für Architektur | Institut Entwerfen und Bautechnik | Professur Nachhaltiges Bauen, Karlsruhe

Die Weltbevölkerung wächst seit Jahrzehnten stetig an. Gleichzeitig steigt der wirtschaftliche Wohlstand. Beide Entwicklungen führen zu einem zunehmenden Druck auf unsere natürliche Umwelt, unser Klima und unsere Ressourcen.

Die gebaute Umwelt muss daher begriffen werden als temporäre Lagerstätte von Rohstoffen in einem endlosen Kreislaufsystem - ein radikaler Paradigmenwechsel wäre nötig. Wir brauchen dringend neue Prinzipien für den Bau, die Demontage und die ständige Umgestaltung unserer gebauten Umwelt.

Veranstalter: Architekturforum Freiburg

Vortrag am 21.3.2024 um 18:30 Uhr

Architekturforum Freiburg, Guntramstraße 15, 79106 Freiburg im Breisgau

weitere Informationen finden Sie unter diesem link.

11. und 12. April 2024 Dresden Kalenderexport

Konferenz "Reallabore – ExperimentierRäume für den Weg in eine nachhaltige Gesellschaft

Mit der Konferenz "Reallabore - ExperimentierRäume für den Weg in eine nachhaltige Gesellschaft" soll der Diskurs zur Reallabor-Forschung und -Praxis fortgesetzt werden. Der Wandel zu einer nachhaltigen Gesellschaft braucht Kreativität, Mut und Offenheit zum Verlassen routinierter Pfade. Wo und wie können Reallabore ExperimentierRäume für das Entwerfen und Erproben von Zukunftsideen schaffen, die den Wandel zu nachhaltigen Städten und Nachbarschaften, Dörfern und Landschaften sowie Meeren und Flüssen befördern? Die Konferenz widmet sich konzeptionellen, methodischen und praktischen Fragen des Forschens und Gestaltens in Reallaboren. Sie dient dem Dialog zwischen Forscher*innen und Praxisakteur*innen, Transformateuren und Stadt- und Regionalentwickler*innen

Die Jahrestagung des Netzwerks "Reallabore der Nachhaltigkeit" wird 2024 vom Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V. ausgerichtet. Sie findet im Deutschen Hygiene-Museum Dresden statt. Am 10. April gibt es eine Einführungsveranstaltung mit dem Charakter einer interaktiven Schulung.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.ioer.de/veranstaltungen/rlnk2024

25. April 2024 Freiburg i.B. Kalenderexport

Martin Rauch - Lehm Ton Erde Baukunst GmbH

safe the date:

Das Architekturforum Freiburg e.V. begrüßt den Lehmbauer Martin Rauch am Do, den 25.04.2024 um 19 Uhr im Konzerthaus Freiburg.
In Fachkreisen gilt Martin Rauch als der Lehm-Papst. Doch seine freudige Botschaft hat weniger mit Glauben als mit Wissen zu tun. Über nachhaltigen Lehmbau weiß er alles.
Mit Anmeldung ab April 2024 nur über die Webseit des Architekturforums: https://architekturforum-freiburg.de/

 

Bewerbungsfrist 30. April 2024 Baden-Württemberg Kalenderexport

Denkmalschutzpreis Baden-Württemberg

In partnerschaftlicher Zusammenarbeit des Schwäbischen Heimatbundes, des Landesvereins Badische Heimat und der Wüstenrot Stiftung, wird der Denkmalschutzpreis Baden-Württemberg im Jahr 2024 zum 38. Mal ausgeschrieben.

Denkmalschutzpreis 2024 - Download Die Ausschreibungs-Broschüre im pdf-Format.

Private Bauherrschaften sind aufgerufen, ihre Arbeit und die Leistungen zum Fortbestand eines erhaltenswerten, nicht unbedingt denkmalgeschützten Gebäudes dem Wettbewerb zu stellen. Vorbildlich und beispielhaft instandgesetzte Denkmale werden mit einem Preisgeld von insgesamt 25.000,- Euro unterstützt. Dieses wird in der Regel auf fünf Preisträger aufgeteilt.

Mehr Informationen unter diesem link

Der Preis steht unter der Schirmherrschaft von Frau Staatssekretärin Andrea Lindlohr, Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen BW.

2. Mai 2024 Freiburg i.B. Kalenderexport

Alles ist wertvoll x Design by availability

CITYFÖRSTER architecture + urbanism | Hannover, Rotterdam, Tirana

Nils Nolting

Das Recyclinghaus ist ein experimentelles Wohnhaus, das aus gebrauchten, recycelten und recyclingfähigen Bauteilen in recyclinggerechter Bauweise erstellt wurde. Es ist ein Prototyp, der die Möglichkeiten und Potenziale verschiedenster Arten von Recycling im Reallabor austestet und einen kreislauforientierten und ressourcenschonenden Planungsansatz aufzeigt. Wenn wir begreifen, dass alles wertvoll ist, können wir unsere Gebäudebestände als gigantische, nutzbare Ressource verstehen.

Nils Nolting ist Architekt, Gründungspartner von CITYFÖRSTER architecture + urbanism und geschäftsführender Partner des Büros in Hannover.

Vortrag am 2. Mai 2024 um 18:30 Uhr. Keine Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: Architekturforum Freiburg. Hier finden Sie weitere Informationen.

Veranstaltungsort: Pavillon für Alle, Lehenerstr. 77P, 79116 Freiburg

14. Mai 2024 online Kalenderexport

Resiliente ländliche Räume in Baden-Württemberg

Die Frage der Resilienz von Gesellschaften und Systemen wird mit Blick auf aktuelle Krisen und langfristige Herausforderungen immer wichtiger. Im Auftrag des Kabinettsausschusses Ländlicher Raum entwickelte das Institut für Regionalwissenschaft am Karlsruher Institut für Technologie „Ein Konzept für die Resilienz der Ländlichen Räume in Baden-Württemberg“. In diesem Projekt wird die Resilienz ländlicher Räume gegenüber langwierigen Veränderungsprozessen wie dem Klimawandel oder der Globalisierung, aber auch gegenüber kurzfristigen Schocks, wie Wetterereignissen oder Wirtschaftskrisen untersucht. Außerdem werden konkrete Handlungsempfehlungen für Gemeinden, Regionen und das Land entwickelt.

In der Veranstaltungsreihe "Der Ländliche Raum im Dialog von Wissenschaft und Praxis" werden insgesamt vier neue Studien präsentiert, die aus der Arbeit des Kabinettsausschusses Ländlicher Raum hervorgegangen sind.

Hier erfahren Sie mehr zur online-Veranstaltung: https://alr-bw.de/,Lde/Startseite/Veranstaltungen/240514_Der_LR_im_Dialog_Resilienz

Hier finden Sie den Flyer zur Veranstaltungreihe als PDF.

Zur Veranstaltungsreihe: https://alr-bw.de/,Lde/Startseite/Themen+und+Projekte/Wissenschaft+und+Praxis

15. Mai 2024 Pforzheim Kalenderexport

15 Jahre Gestaltungsbeirat Pforzheim

15 Jahre Gestaltungsbeirat – Grund zu feiern!

Die Stadt Pforzheim lädt anlässlich des 15-jährigen Bestehens ihres Gestaltungseirats zu einer Festveranstaltung in das Neue Rathaus ein. Das Expertengremium gehört zu den Etablierten seiner Art in Baden-Württemberg und hat bereits viele positive Beiträge zu unterschiedlichen Projekten in der Stadt leisten können.

Termin: 16. Mai 2024, 18 Uhr im Neuen Rathaus Pforzheim

Nähere Informationen zum Programm erhalten Sie in Kürze.

Melden Sie sich jetzt schon an unter www.pforzheim.de/gestaltungsbeirat

19. und 20. Juni 2024 Potsdam Kalenderexport

Konvent der Baukultur 2024

Am 19. und 20. Juni 2024 lädt die Bundesstiftung Baukultur in der Schiffbauergasse in Potsdam zum Konvent der Baukultur ein.

Der Konvent bildet das zentrale Forum der Meinungsbildung der Bundesstiftung Baukultur. Die Versammlung ist öffentlich und bietet die Möglichkeit, sich mit Bauschaffenden und Baukulturvermittelnden aus ganz Deutschland auszutauschen. 

Das Programm der zweitägigen Veranstaltung setzt sich aus einem umfassenden Programm zusammen. Das „Basislager der Baukultur“ bietet mehrere offene Foren und damit Arbeitsformate und Gesprächsrunden zu verschiedenen Fokusthemen. Ein kulturelles Programm rundet die bundesweit zentrale Veranstaltung für die Baukultur ab.

10 m2 Baukultur – Wir machen Platz für Eure Ideen!  Universitäten, Hochschulen und Schulen sind schon jetzt herzlich eingeladen, sich mit Projektideen und gerne mit Partnern zu beteiligen: Zum Konvent werden zehn Projekte für die Aktivierung, Bespielung, Um-/Andersnutzung von Parkplatzflächen am Veranstaltungsort in Potsdam gesucht.

Aufruf und mehr Informationen