Staatspreis Baukultur 2024
© Martin Stollberg

18 Projekte erhalten eine Anerkennung

Die Würdigung mit einer Anerkennung ist eine besondere Auszeichnung.

Belchenstaße in Freiburg

Anerkennung in der Sparte Städtebau und Stadtentwicklung

Neue Ortsmitte in Walddorfhäslach

Anerkennung in der Sparte Städtebau und Stadtentwicklung

Areal am Kronenrain in Neuenburg am Rhein

Anerkennung in der Sparte Infrastruktur- und Ingenieurbau

Mühlensteg in Besigheim

Anerkennung in der Sparte Infrastruktur- und Ingenieurbau

Thannscher Hof in Heidelberg

Anerkennung in der Sparte Wohnungsbau

Wieselhof in Kirchzarten-Neuhäuser

Anerkennung in der Sparte Wohnungsbau

Alte Brauerei in Mannheim

Anerkennung in der Sparte Mischnutzung

Resort Erlenbad in Sasbach

Anerkennung in der Sparte Mischnutzung

Designhotel EmiLu in Stuttgart

Anerkennung in der Sparte Gewerbe- und Industriebau

Bahnhofsgebäude in Ilshofen (Eckartshausen)

Anerkennung in der Sparte Gewerbe- und Industriebau

Bodan-Werft in Kressbronn am Bodensee

Anerkennung in der Sparte Bauen für die Gemeinschaft

Mineralbad Berg in Stuttgart

Anerkennung in der Sparte Bauen für die Gemeinschaft

Hartmann Baumann Schule in Hockenheim

Anerkennung in der Sparte Bauen für Bildung und Forschung

Wilhelmsstift in Tübingen

Anerkennung in der Sparte Bauen für Bildung und Forschung

Der Andere Park in Heidelberg

Anerkennung in der Sparte Öffentliche Räume, Grün- und Freiräume

Marktplatz in Weil der Stadt

Anerkennung in der Sparte Öffentliche Räume, Grün- und Freiräume

Neckarinsel in Stuttgart

Anerkennung in der Sparte Prozess und Initiative

U-Halle Spinelli in Mannheim

Anerkennung in der Sparte Prozess und Initiative