Beirat

bdla, Landes­verband Baden-Württemberg e.V.

Bund Deutscher Landschaftsarchitekten bdla

1913 in Frankfurt/Main als Bund Deutscher Gartenarchitekten gegründet und 1972 umbenannt in Bund Deutscher Landschaftsarchitekten, vertritt der bdla auf Bundes- und Länderebenen die Interessen und Positionen mit und für seine Mitglieder gegenüber Politik, Verwaltung und Wirtschaft.

Der bdla setzt sich im beruflichen Alltag für die Förderung der Baukultur in Land, Stadt, im öffentlichen und privaten Freiraum ein. Letztere versteht der Verband auch als gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Als Gesellschafter der bwgrün - Förderungsgesellschaft der Baden-Württembergischen Landesgartenschauen mbH setzt sich der Landesverband für mehr Grün, mehr Parks und Gärten, nachhaltige Investitionen und mehr Lebensqualität in Baden-Württemberg ein.

Grünes U Stuttgart (Bildquelle: LUZ Landschaftsarchitektur)
 

Loretto-Areal Tübingen (Bildquelle: Freiraum concept)
 

Grünprojekt Ladenburg (Bildquelle: LUZ Landschaftsarchitektur)
 

Drei neue Parks für Nagold (Würdigung DLAP 2013, Bildquelle: Stefan Fromm)

Mit Fortbildungsveranstaltungen, Tagungen und Exkursionen werden hervorragende Beispiele guter Landschaftsarchitektur vermittelt. Bereits in der Ausbildung wird dem Nachwuchs durch Auszeichnungsverfahren die Notwendigkeit hoher Qualitätsstandards vor Augen geführt.

Links:

bdla Bundesverband

bdla Baden-Württemberg

Förderungsgesellschaft der Baden-Württembergischen Landesgartenschauen mbH

Veranstaltungen bdla Bundesverband

bdla Bauleitergespräche
bdla Pflanzplanertage
bdla Planerforum
bdla Wirtschaftsforum
sowie Tagungen zu aktuellen Themen: Infrastruktur + Landschaft 2016
Klima- und Umweltschutz, Umweltbaubegleitung, Grüne Infrastruktur, BIM usw.

Veranstaltungen bdla Landesverband Baden-Württemberg

bdla Spezial
Fachtagung zu Spezialgebieten der Landschaftsarchitektur und Freiraumplanung mit bautechnischer Ausrichtung, z.B. Natursteinverwendung, Barrierefreiheit, Nachhaltigkeit im Freiraum, Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen-Planung.

bdla Nachwuchstagung
Tagung für Studierende und Absolventen der Landschaftsarchitektur zum Berufseinstieg und zur Ausrichtung in einem immer vielfältigerem Berufsfeld.

bdla Sommerexkursion
Eintägige Exkursionen in Baden-Württemberg und ins angrenzende In- und Ausland mit fachlichen Führungen und Beiträgen zu herausragenden Projekten der Landschaftsarchitektur, Landschaftsplanung und Stadtentwicklung.

bdla Tagung „Landschaft + Planung“
Besprechung aktueller Themen und Trends der Landschafts- und Freiraumplanung sowie der Stadtentwicklung im Kontext mit Natur- und Umweltschutz, Klimawandel, Energie- und Ressourcenmanagement.

Baden-Württembergische Grünprojekte und Landesgartenschauen
- Ausstellung des bdla Baden-Württemberg in Kooperation mit den planenden Landschaftsarchitektur-Büros der jeweiligen Gartenschau und weiteren Projektpartnern zum Leistungsspektrum und dem vielfältigen Berufsfeld der Landschaftsarchitekten sowie deren interdisziplinären Vernetzung im städtebaulichen Kontext.
- Aktionen, Veranstaltungen und Führungen für Besucher und Fachpublikum

Online-Salon, Auszeichnungs- und Wettbewerbsverfahren

Online-Salon Landschaftsarchitektur-heute.de
Landschaftsarchitektur definiert immer aufs Neue mit künstlerisch-ästhetischen und architektonischen Mitteln die spannungsvolle Beziehung zwischen Mensch und Natur. Die vielschichtigen Facetten aktueller Planung präsentiert der bdla in thematischen Clustern. Kuratoren sichern die besondere Qualität. So entstehen online Sammlungen von Best-Practice-Projekten. Ergänzt werden sie durch die Präsentation der Gewinnerprojekte zahlreicher Jahrgänge des Wettbewerbs Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis und von vier Einblicken in die Berliner Kulturlandschaft. Tauchen Sie ein, entdecken Sie die eindrucksvolle Spannbreite zeitgenössischer Landschaftsarchitektur.

Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis(2-jährig)

Baden-Württembergischer Landschaftsarchitektur-Preis

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten, Landesverband Baden-Württemberg e.V., hat für das Jahr 2022 erstmalig den Baden-Württembergischen Landschaftsarchitektur-Preis ausgelobt. Danach soll dieser Preis im 2-jährigen Rhythmus vergeben werden.
Anlass des Wettbewerbs sind die in starkem Maße zunehmenden Anforderungen, die Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg durch Wachstum und Nachverdichtung, durch zeitgemäße Wohn-, Arbeits- und Mobilitätskonzepte sowie durch den notwendigen Schutz von Arten und Ressourcen im Zuge des Klimawandels vor neue Herausforderungen im Umgang mit der zunehmend knapper werdenden Ressource "Landschaft“ stellen. In diesem Arbeits- und Entwicklungsfeld liefert die Profession der Landschaftsarchitekt/-innen wichtige und wertvolle Beiträge für einen nachhaltigen und zukunftsfähigen Umgang mit unserer Landschaft.

Kultur-Schaffen-Kampagne des bdla Baden-Württemberg (jährlich)
„Parks und Gärten planen heißt Kultur schaffen – Zum Stellenwert der Landschaftsarchitektur in der Entwicklung der Kommunen“

Nachwuchspreis des bdla Baden-Württemberg (jährlich)
Auszeichnung hervorragender Bachelor- und Masterarbeiten an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt, Nürtingen

Unterstützung, Mitarbeit und Beteiligung in Jurys und Bewertungskommissionen verschiedener Auszeichnungsverfahren des Landes Baden-Württemberg

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz - MLR BW
Unser Dorf hat Zukunft
- Förderung und Mitwirkung in Bewertungskommissionen Landeswettbewerb- und Regionalentscheide der Regierungspräsidien BW und Vergabe eines Sonderpreises

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz - MLR BW
Schulgarteninitiative „Lernen für die Zukunft – Gärtnern macht Schule“
- Förderung und Mitwirkung in der Bewertungskommission im Landeswettbewerb und Vergabe eines Sonderpreises